Oberschule Harpstedt

Umweltschule - Schule ohne Rassismus

Schuljahr 2018/19


Gemeinsamer Theaterbesuch der 5. und 6. Klassen

Stacks Image 138
Gleich vier Klassen machten sich am Donnerstag, den 10. Januar, auf den Weg zum Bremer Theater, um sich das Stück „Huckleberry Finn“ anzuschauen. Mit zwei Bussen ging es für die 5a, 5b sowie die 6a und 6b um 9 Uhr auf zum Kulturprogramm, auf das sich die Schülerinnen und Schüler schon seit Monaten freuten.
Und schon die Fahrt zum Theater am Goetheplatz machte den erwartungsvoll aufgeregten Kids ordentlich Spaß und verflog entsprechend wie im Fluge.
Angekommen in der Kulturstätte, in die ebenfalls zahlreiche andere Schülerinnen und Schüler aus anderen Schulen strömten, machten die vier Klassen der OBS Harpstedt erst einmal eine Frühstückspause.
Um kurz vor 10 Uhr wurden dann die frisch gestärkten Schülerinnen und Schüler auf die Tribüne gelassen und um Punkt 10 Uhr erklang der Gong, der den jungen Zuschauern den Beginn des Stückes signalisierte. Augenblicklich wurde es still und gespannt verfolgten die Fünft- und Sechstklässler das rund einstündige Geschehen auf der Bühne. Dabei spielten die Darsteller auf der Bühne nicht nur, sondern sangen auch und boten ein Theater im Theater.
Schon bei der Busfahrt zurück zur Schule, äußerten die Schüler und Schülerinnen ihre Meinungen zum Gesehenen. Dabei war alles vertreten, Äußerungen wie: „Das war super“, waren ebenso dabei, wie: „Mir hat es nicht so gut gefallen“. Einig aber schienen sich alle darin zu sein, dass man baldmöglichst einen solchen Ausflug wiederholen möchte!

Text: Brümmer
zurück