Oberschule Harpstedt

Umweltschule - Schule ohne Rassismus

Schuljahr 2015/16


Besuch aus Frankreich

Stacks Image 248
Mit einer Verspätung von einer Stunde kamen die AustauschschülerInnen aus Loué am Donnerstag, dem 19. Mai, an der Delmeschule in Harpstedt an. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Bürgermeister, Herrn Richter, die Partnerschaftsvorsitzende, Frau Barlage-Brandt, und die Schulleiterin der Oberschule Harpstedt, Frau Mörking, wurden die Jungen und Mädchen von ihren Gastfamilien in Empfang genommen und nach Hause gebracht, wo sie sich von den Strapazen der Reise erholen sollten.
Am Freitag wurden die SchülerInnen in der 1. Pause offiziell in der Pausenhalle der OBS Harpstedt vorgestellt; danach wurden sie vom Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse im Amtshof empfangen und erkundeten den Flecken Harpstedt mit einer Rallye.
Das Wochenende verbrachten die Gäste in ihren Gastfamilien, die sich tolle Aktivitäten für die Franzosen ausgedacht hatten. Glücklicherweise war das Wetter meistens sehr gut, so dass sich Deutsche und Franzosen auch im Schwimmbad treffen konnten.

Am Montag fuhren wir in den Heidepark. Während es in Harpstedt regnete, hatten wir im Heidepark bestes Freizeitparkwetter. Die SchülerInnen hatten viel Spaß dort.
Dienstag war wieder Unterricht angesagt; abends gab es in der Delmeschule für Interessierte die Möglichkeit, unter Anleitung der „Prager“ verschiedene Musikinstrumente kennenzulernen und auszuprobieren.

Am Mittwoch fuhren wir nach Hamburg, um zunächst eine Stadt- und dann auch noch eine Hafenrundfahrt zu unternehmen. Zwischen den beiden Programmpunkten war ausreichend Zeit zum Einkaufsbummel!
Abschiedstag: Morgens gab es noch einmal die Gelegenheit am Unterricht teilzunehmen. In der ersten großen Pause verabschiedeten sich die Gäste mit einem gemeinsam mit den deutschen Gastgebern gesungenen Lied von den Schülerinnen und Schülern der Schule. Nachmittags wurden die Koffer gepackt und abends feierten wir im Garten von Annelen Voß das Grill- und Abschiedsfest. Die Eltern hatten leckere Salate, Brote, Dips etc. für das Buffet beigesteuert, und die Stimmung war prächtig - bis dann um 20:30 Uhr der (wie immer) sehr tränenreiche Abschied nahte! Au revoir à Loué en 2017!
Text: Ingrid Rathje
Foto: Agnes Jeronimo-Hartmann
zurück